Taxbird nun in MacPorts verfügbar

Der ein oder andere kennt Stefan Siegls kleines Programm Taxbird eventuell schon: Es erleichtert Selbstständigen unter Linux die Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen gegenüber dem örtlichen Finanzamt.

Mac-User blickten jedoch bislang weitesgehend in die Röhre, da der offizielle Elster-Client bis heute nur unter Windows verfügbar ist. Da die Komponenten von Taxbird (die mit Gtk geschriebene GUI und eine Bibliothek zum Datentransfer, die auf den passenden Namen “libgeier” hört), Standard-Bibliotheken und Tools benötigt, habe ich mich an einen Port gemacht und diesen heute fertiggestellt.

Wer das ausprobieren möchte, der möge einfach sudo port install taxbird ausführen. Beim ersten Start erkundigt sich Taxbird nach html2ps, welches optional zur Übersetzung des HTML-Reports in PostScript genutzt werden könnte. Ich habe hierfür bislang auf einen weiteren Port verzichtet, da html2ps weder über eine Standardinstallationsroutine verfügt und außerdem etliche weitere Abhängigkeiten mit sich bringen würde. Die HTML-Reports sollten daher vor dem Versand einfach abgespeichert werden.

Feedback ist willkommen!

2 thoughts on “Taxbird nun in MacPorts verfügbar”

  1. Tausend Dank für diesen sehr nützlichen Port. Es wäre fantastisch die neueste Version für 2012 über MacPorts installieren zu können. Ist das denkbar?

Comments are closed.